Kategorie: Jörg Isermeyer

Die Coronarien (Teil 7)

An der Gartenpforte hebe ich im Abgang noch einmal die Hand. Thomas lehnt in der Haustür und sieht mir nach, ich spüre seinen rechtschaffenen Blick im Rücken. Aber umdrehen – nein danke! Den Triumph gönne ich ihm nicht. Wenn ich eines gelernt habe, dann… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 7)“

Die Coronarien (Teil 6)

„Und? Hast du die Maus im Dom gesehen? Die ist doch süß.“ Sabine scheint auf irgendein Highlight aus ihrem Reiseführer anzuspielen. Ich rette mich in einen vermeintlichen Weser-Spaziergang. Fluss ist Fluss, da werde ich irgendwas zusammenfabulieren können. Wie gestern Abend haben wir drei uns… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 6)“

Die Coronarien (Teil 5)

Bücher über Bücher. Und wen interessiert’s? Also im Vergleich zu den Einschaltquoten im Fernsehen wohl eher niemand. Und dabei gehört die ARD auch schon zu den aussterbenden Arten. Ein ganzes Haus mit frei zugänglichen Bildschirmen inclusive Netflix-Abo und einem gutsortierten Chips-Automaten würde wahrscheinlich besser… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 5)“

Die Coronarien (Teil 4)

Ich sitze in der Straßenbahn, im Tagesrucksack steckt „Bremen entdecken & erleben: Das Lese-Erlebnis-Mitmachbuch für Kinder und Eltern “. Das hat mir Sabine aufgenötigt. Es wäre der einzige Reiseführer, den sie hätten – aber der sei „auch für Erwachsene ganz toll“. Auch gut, so… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 4)“

Die Coronarien (Teil 3)

Es ist ja nicht so, dass die Politik nichts für die Kunst tut. Nur sind Politiker eben Politiker. Die treffen auf ihren Empfängen die Thomas Quasthoffs dieser Welt, mit prekären Künstler-Existenzen kennen die sich nicht aus. Wie generell mit allem Prekärem und Randständigem. Politik… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 3)“

Die Coronarien (Teil 2)

,,Dio, che nell’alma infondere …“ Das war mein Traum. Es hätte ja nicht unbedingt die Mailänder Scala sein müssen, ein ganz normales Drei-Sparten-Haus hätte mir gereicht, von mir aus sogar in der Provinz. Aber ich habe nicht mal die Aufnahmeprüfung fürs Musikstudium geschafft. ,,Un… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 2)“

Die Coronarien (Teil 1)

„Hallo Krause! Das ist ja schön!“Der Mann in der Tür erinnert mich an einen Politiker, ich weiß nur nicht, an welchen. Meiner spontanen Abneigung nach zu urteilen wahrscheinlich FDP. Er strahlt über das ganze Gesicht und breitet die Arme aus, als wollte er mich… Continue Reading „Die Coronarien (Teil 1)“